Master - Allgemeine Studienzulassung

Zulassungsvoraussetzung - Banking and Finance

(1) Die Zulassung zum Masterstudium Banking and Finance setzt den Abschluss eines
fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden Fachhoch-
schul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inlän-
dischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.


(2) Zulassungswerber*innen haben als qualitative Zulassungsbedingungen jedenfalls folgende Kenntnisse bzw. Befähigungen nachzuweisen:

(a) Wirtschaftswissenschaftliche und methodische Vorkenntnisse im Ausmaß von 30 ECTS Punkten, davon mindestens 8 ECTS Punkte aus Mathematik und/oder Statistik.

(b) Erreichen einer Punktezahl von mindestens 44 der "Quantitative Section“ des Graduate Management Admission Tests (GMAT) oder (alternativ) von mindestens 154 im Bereich "Quantitative Reasoning" des Graduate Record Examination (GRE) General Tests innerhalb der letzten zwei Jahre.

(c) Das Masterstudium Banking und Finance wird ausschließlich auf Englisch angeboten. Für Englisch werden Kenntnisse auf dem Niveau B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) vorausgesetzt. Für die Art des Nachweises gelten die Regelungen der Universität Wien.
Der Nachweis der Kenntnisse gemäß lit a) gilt jedenfalls durch die Absolvierung der an der Universität Wien angebotenen Erweiterungscurricula „Grundlagen der Volkswirtschaftslehre“ und „Quantitative Grundlagen der Volkswirtschaftslehre“ als erbracht. Die beschriebenen Kenntnisse können auch in anderer Form nachgewiesen werden. Über die Gleichwertigkeit des Nachweises entscheidet das studienrechtlich zuständige Organ.

Die Englischkenntnisse sowie die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen werden bei Einreichung von der Studienzulassung geprüft. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrem Antrag auf Zulassung ausschließlich an die Studienzulassung!

Alle Informationen zur Zulassung sowie weitere nützliche Hinweise und Links finden Sie auf der Website Studieren an der Universität Wien

Link zum Mitteilungsblatt der Universität Wien zu den curricularen Änderungen, die mit 1.10.2022 in Kraft treten.

Zulassungsvoraussetzung - Master Betriebswirtschaft

Das Masterstudium Betriebswirtschaft ist für facheinschlägige Bachelorstudien offen. Der Nachweis über die facheinschlägigen Kenntnisse ist bereits beim Antrag auf Zulassung zu erbringen.

Studierende der Universität Wien haben im Rahmen ihres Studiums die Möglichkeit, die folgenden 2 Erweiterungscurricula zu absolvieren, und erfüllen damit alle notwendigen Vorkenntnisse (außer Englisch) um automatisch zum Master BW zugelassen zu werden.

Hinweis:

  • Ungeachtet dieser Änderungen im EC betriebswirtschaftliche Methoden, entspricht das Absolvieren beider Erweiterungscurricula jedenfalls den Anforderungen der vorgegebenen 30 ECTS.
  • Es können auch einzelne Lehrveranstaltungen aus diesen beiden Erweiterungscurricula absolviert werden, um in Kombination mit ev. bereits erbrachten Prüfungsleistungen (externer Universitäten) in Summe die Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.

 

Wer nicht an der Universität Wien studiert oder im Rahmen des Bachelorstudiums keine Erweiterungscurricula absolviert, muss im Rahmen der qualitativen Zulassungsbedingungen jedenfalls folgende Kentnisse nachweisen:

(a) Betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Ausmaß von 15 ECTS-Punkten.

(b) Vorkenntnisse aus Mathematik und/oder Statistik im Ausmaß von 15 ECTS-Punkten.

(c) Kenntnis der Unterrichtssprachen des Studiums: Deutsch und Englisch. Für das erforderliche Sprachniveau in Deutsch C1 und die Art des Nachweises gelten die Regelungen der Universität Wien. Für Englisch werden Kenntnisse auf dem Niveau B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) vorausgesetzt.; für die Art des Nachweises gelten die Regelungen der Universität Wien.

Die Sprachenkenntnisse sowie die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen werden bei Einreichung von der Studienzulassung geprüft. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrem Antrag auf Zulassung ausschließlich an die Studienzulassung!

  • Link zum Mitteilungsblatt der Universität Wien zu den curricularen Änderungen, die mit 1.10.2022 in Kraft treten.

Studienzulassung - Master Business Analytics

The University of Vienna limits the number of students newly admitted to the master programme “Business Analytics” to 40 students per academic year.

Application period for the next Academic Year (2022/23) (incl. period for online pre-registration) will open from 1 March to 2 May 2022. In case of a successful application, your courses will start 1st October 2020.

Please note that all applications must be submitted via u:space.

In principle, it is also possible to start in the summer semester, but we strongly advise against this, as the introductory courses in particular are only offered in the winter semester and are essential for a good start to your studies.

How to apply?

Is it the first time that you enrol at the University of Vienna?

The registration requires two steps: activating your u:account and registering for u:space. (see video tutorial)

  • Activating your u:account: Via your u:account, you have access to the IT services of the University of Vienna. In the course of activating your u:account, you will receive your UserID for logging in to u:space. To activate your u:account please follow the instructions here.
  • Registering for u:space: Having successfully activated your u:account, you will receive an e-mail with your login data for u:space. There, you enter your personal data, which will be stored for all further activities. Following your registration, you can apply for admission to a degree programme in U:SPACE and edit your personal data. To apply for the master's programme go to "Master" --> "Master's Degree Programme Business Analytics".
You already study/studied at the University of Vienna?

As a student, you can log into u:space in the usual way, select our master’s programme from a list of possible degree programmes and finally apply for admission. To apply for the master's programme go to "Administration" --> "Admission to

Required Documents

Please upload your application documents at U:SPACE, including the follwing documents, regardless of the citizenship and the country of issuance of your degree

  • Bachelor Diploma (scanned in pdf-format). In case you have not completed your Bachelor studies at the time of application, please include a formal letter issued by your current institution confirming that you have obtained 150 ECTS and that you will receive your bachelor degree until September 30th, 2020
  • Diploma Supplement, Transcript of Records or Consolidated Grade Record (scanned in pdf-format)
  • Proof of English proficiency (see below)
  • Letter of Motivation (see below)
  • Full curriculum vitae in English

Language proficiency

Applicants are required to prove their proficiency in English on the level B2 of the Common European Framework of Reference for Languages.

The following certificates are accepted:

  • TOEFL: ibt (internet-based): minimum score: 87 points;
  • IELTS: Overall Band Score: 6,5;
  • Cambridge English First Certificate (FCE) –Grade C or above (160 points minimum);
  • Cambridge Certificate in Advanced English (CAE): Result: Level B2;
  • Sprachenzentrum der Universität Wien: Certificate of language proficiency (Sprachkompetenznachweis) on level B2;

The certificate proving the applicant’s English proficiency must be issued no more than three years prior to the application.

You can find more information on the language requirements here.

 Please use the template below

Letter of Motivation

Your letter should address the following questions:

  • What is your personal motivation to apply for this program?
  • In which ways do you think your prior experiences, qualifications, and skills will support your studies at our department?
  • What do you expect to learn in doing the master program, and which role does it play in your further academic, personal, and professional development?

Notification and further procedure

Candidates will be informed in June whether they have been accepted to the programme. The official notification of admission can be used to apply for a residence authorisation.

Successful candidates will be required to finalise their admission procedure in person at the admissions office. At this appointment students are required to present hardcopies of all application documents. To be able to register for the courses starting October 1st, it is highly recommended to fully complete registration by mid September at the latest.

Zulassungsvoraussetzung - Master Internationale Betriebswirtschaft

Das Masterstudium Betriebswirtschaft ist für facheinschlägige Bachelorstudien offen. Der Nachweis über die facheinschlägigen Kenntnisse ist bereits beim Antrag auf Zulassung zu erbringen.

Studierende der Universität Wien haben im Rahmen ihres Studiums die Möglichkeit, die folgenden 2 Erweiterungscurricula zu absolvieren, und erfüllen damit alle notwendigen Vorkenntnisse (außer Englisch) um automatisch zum Master BW zugelassen zu werden.

Hinweis:

  • Ungeachtet dieser Änderungen im EC betriebswirtschaftliche Methoden, entspricht das Absolvieren beider Erweiterungscurricula jedenfalls den Anforderungen der vorgegebenen 30 ECTS.
  • Es können auch einzelne Lehrveranstaltungen aus diesen beiden Erweiterungscurricula absolviert werden, um in Kombination mit ev. bereits erbrachten Prüfungsleistungen (externer Universitäten) in Summe die Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.

 

Wer nicht an der Universität Wien studiert oder im Rahmen des Bachelorstudiums keine Erweiterungscurricula absolviert, muss im Rahmen der qualitativen Zulassungsbedingungen jedenfalls folgende Kentnisse nachweisen:


(a) Betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Ausmaß von 15 ECTS-Punkten.

(b) Vorkenntnisse aus Mathematik und/oder Statistik im Ausmaß von 15 ECTS-Punkten.

(c) Kenntnis der Unterrichtssprachen des Studiums: Deutsch und Englisch. Für das erforderliche Sprachniveau in Deutsch C1 und die Art des Nachweises gelten die Regelungen der Universität Wien. Für Englisch werden Kenntnisse auf dem Niveau B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) vorausgesetzt.; für die Art des Nachweises gelten die Regelungen der Universität Wien.

Die Sprachenkenntnisse sowie die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen werden bei Einreichung von der Studienzulassung geprüft. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrem Antrag auf Zulassung ausschließlich an die Studienzulassung!

  • Link zum Mitteilungsblatt der Universität Wien zu den curricularen Änderungen, die mit 1.10.2022 in Kraft treten.

Zulassungsvoraussetzung - Magister Statistik

Voraussetzung für die Zulassung zum Magisterstudium Statistik ist ein Bachelorabschluss (oder ein höherwertiger Abschluss) einer  Studienrichtung mit starkem Bezug zur Statistik und Mathematik (mindestens 24 ECTS-Punkte Statistik/Stochastik unter Einrechnung von Maßtheorie, Finanzmathematik und Ökonometrie sowie mindestens 24 ECTS Punkte Mathematik, zusammen mindestens 75 ECTS Punkte; ähnliche Lehrveranstaltungen werden hier nicht doppelt gezählt).

Die Zulassung kann mit oder ohne Auflagen erfolgen. Auflagen sollen u.a. fundierte Kenntnisse in den folgenden Gebieten sicherstellen: Höhere Analysis, Lineare Modelle, Software/Programmieren.
Empfehlungen für Student*innen der Studienrichtungen BW, IBW, VWL und Mathematik der Universität Wien, die die Zulassung zum Magisterstudium Statistik anstreben:

Wählt man* im Bachelorstudium Betriebswirtschaft

  • das alternative Pflichtmodul Wirtschaftsstatistik (24 ECTS-Punkte)

sowie die Lehrveranstaltungen

  • Statistik 2 (6 ECTS-Punkte),
  • Computational Statistics (4 ECTS-Punkte),
  • Höhere Analysis VO+UE (6+4 ECTS-Punkte),

dann kommt man* zusammen mit den quantitativen Pflichtfächern (20 ECTS-Punkte Mathematik + 13 ECTS-Punkte Statistik) auf 30 ECTS-Punkte Mathematik und 47 ECTS-Punkte Statistik (zusammen 77 ECTS-Punkte).


Wählt man* im Bachelorstudium Internationale Betriebswirtschaft

  • das Berufsfeld Wirtschaftsstatistik (24 ECTS-Punkte)

sowie die Lehrveranstaltung

  • Statistik 2 (6 ECTS-Punkte

im Rahmen der individuellen Vertiefung (30 ECTS-Punkte), dann kommt man* zusammen mit den quantitativen Pflichtfächern (20 ECTS-Punkte Mathematik + 13 ECTS-Punkte Statistik) lediglich auf 20 ECTS-Punkte Mathematik und 43 ECTS-Punkte Statistik (zusammen 63 ECTS-Punkte), sodass die Lehrveranstaltungen

  • Computational Statistics (4 ECTS-Punkte),
  • Höhere Analysis VO+UE (6+4 ECTS-Punkte)

außerhalb des Curriculums absolviert werden müssten, um die Voraussetzungen  zu erfüllen.


Wählt man* im Bachelorstudium Volkswirtschaftslehre die Lehrveranstaltung

  • Höhere Analysis VO+UE (6+4 ECTS-Punkte),

dann kommt man* zusammen mit den quantitativen Pflichtfächern (20 ECTS-Punkte Mathematik + 12 ECTS-Punkte Entscheidungs- und Spieltheorie + 19 ECTS-Punkte Statistik + 16 ECTS Punkte Ökonometrie) auf 42 ECTS-Punkte Mathematik und 35 ECTS-Punkte Statistik (zusammen 77 ECTS-Punkte).
Wählt man* im Bachelorstudium Mathematik 2 der 3 Wahlmodule

  • Berufsorientierte Mathematik: Finanzmathematik (7 ECTS-Punkte),
  • Stochastik (7 ECTS-Punkte),
  • Berufsorientierte Mathematik: Angewandte Statistik (7 ECTS-Punkte),

dann kommt man* zusammen mit dem Pflichtmodul

  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik (10 ECTS-Punkte)
  • auf 24 ECTS-Punkte Statistik/Stochastik

Zulassungsvoraussetzung - Master Volkswirtschaftslehre

Für die Zulassung zu Masterstudium Volkswirtschaftslehre ist ein Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums, oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule erforderlich.

Bei einem Quereinstieg innerhalb der Universität Wien wird Folgendes empfohlen:

Im Zuge des Bachelorstudiums Statistik sollte der Kurs Entscheidungs- und Spieltheorie (12 ECTS Punkte), zusätzlich zu den folgenden Erweiterungscurricula absolviert werden:

- Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (15 ECTS)

- Methoden und Anwendungen der Volkswirtschaftslehre

Während des Bachelorstudiums (Internationale) Betriebswirtschaft sollte das Berufsfeld: Ökonomie, sowie der UK Statistik 2 gewählt werden.

Für eine Zulassung zum Masterstudium Volkswirtschaftslehre ist das Erreichen von mindestens 150 Punkten bei der Teilprüfung des GRE revised General Tests zum Thema „quantitative reasoning“ (Code der Universität Wien: 1054) innerhalb der letzten zwei Jahre, erforderlich.

Verpflichtend für alle Studienwerber*innen ist außerdem der Nachweis von Englischkenntnissen auf einem Niveau von C1.
Die allgemeinen Bestimmungen zum Englisch-Nachweis der Universität Wien finden im Mitteilungsblatt.

Die Englischkenntnisse werden bei Einreichung vom Referat für Studienzulassung geprüft. Bitte wenden Sie sich in Fragen des Englisch-Nachweises ausschließlich an Ihre BetreuerIn des Referats für Studienzulassung!