Studienabschluss

Studienabschluss Master

Beantragung des Studienabschlusses

Bei Vorliegen folgender Voraussetzung ist die Beantragung des Master-Studienabschlusses mittels Formular möglich.

  • Positive Absolvierung aller Pflicht- und Wahlpflichtlehrveranstaltungen des jeweiligen Curriculums
  • Einreichung der positiv beurteilten Masterarbeit
  • Positive Absolvierung der mündlichen Abschlussprüfung

Für den Antrag auf Studienabschluss wählen Sie bitte das für Ihr Studium passende Antragsformular aus der Auflistung im Downloadcenter aus und übermitteln Sie es vollständig ausgefüllt per E-Mail an das StudienServiceCenter unter ssc-wiwi@univie.ac.at.

 

Notendurchschnitt

Das ist der gewichtete Notendurchschnitt aller curriculumsrelevanten Einzelleistungen des Studiums auf ECTS-Basis exklusive Masterarbeit und Abschlussprüfung. Der Notendurchschnitt wird auf dem Diploma Supplement angedruckt, nicht auf dem Abschlusszeugnis. 

 

Abschlussprädikat (bestanden /mit Auszeichnung bestanden)

Das Abschlussprädikat ergibt sich aus der Gesamtbewertung der Prüfungsleistungen unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Arbeit (Masterarbeit) sowie der Abschlussprüfung. Im Abschlusszeugnis scheinen die gewichteten Modulleistungen (nicht Einzelleistungen) laut Curriculum auf, diese werden jedoch nicht für die Berechnung des Abschlussprädikats herangezogen, sondern die einzelnen Prüfungsleistungen. Es besteht daher die Möglichkeit, dass trotz einer oder mehrerer Beurteilungen mit "Befriedigend" oder "Genügend" dennoch das Abschlussprädikat "mit Auszeichnung bestanden" vergeben werden kann. Wenn nicht alle Teile (curriculumsrelevante Prüfungsleistungen, Masterarbeit, Abschlussprüfung) mit "sehr gut" bzw. Notendurchschnitt kleiner gleich 1,50 abgeschlossen sind, wird dennoch nur das Abschlussprädikat "bestanden" vergeben.

Berechnung:

  • ECTS x Note = Betrag
  • Betrag pro LV berechnen (alle Prüfungsleistungen aus Modulen ohne Masterarbeit und Abschlussprüfung)
  • alle Beträge summieren
  • Endsumme durch die absolvierte Gesamt-ECTS-Summe dividieren = Durchschnittsnote
  • Wert der Durchschnittsnote kleiner gleich 1,50 sowie Masterarbeit und Abschlussprüfung jeweils mit "sehr gut" beurteilt = mit Auszeichnung bestanden

Link: Downloadcenter Master

 

Mündliche Abschlussprüfung

Allgemeine Informationen zur Abschlussprüfung

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Abschlussprüfungen sind online als Videoprüfung abzuhalten. Der Termin der Abschlussprüfung ist von den Studierenden in Absprache mit den Prüfer*innen selbst zu organisieren, nach positiver Benotung der Masterarbeit und Absolvierung aller curricularen Leistungen. Nähere Informationen zu den einzelnen Studienrichtungen finden Sie weiter unten.
  • Neue Einreichfristen ab 01.10.2020: Alle Unterlagen müssen allerspätestens 3 Wochen vor dem geplanten Termin im SSC eingelangt sein. Reichen Sie diese bitte per Email an ssc-wiwi@univie.ac.at  ein. Einzureichen sind die Anmeldung zur Defensio UND der Antrag auf Abschluss (verfügbar im Downloadcenter)
  • Die Anmeldemodalitäten und Einreichfristen sind verbindlich einzuhalten. Bei unvollständigen Unterlagen, fehlenden Noten oder zu späten Einreichungen haben Sie keinen Anspruch auf den Termin. Bitte setzen Sie den Termin nicht zu knapp nach Einreichung der Masterarbeit an, da die Anmeldung erst erfolgen kann, wenn die Note eingetragen ist (Ihr*e Betreuer*in hat lt. Gesetz 8 Wochen Zeit zur Beurteilung). Ihre Unterlagen können nicht in Evidenz gehalten werden.
  • Im SSC werden die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Defensio geprüft und in Folge durch die Studienprogrammleitung (SPL) genehmigt. Erst mit Aussendung des Prüfungsprotokolls an die Studierenden und den Prüfungssenat gilt der Termin als bestätigt. Für die Buchung/Raumreservierung Ihres Prüfungstermins wenden Sie sich bitte rechtzeitig an das Sekretariat Ihrer bzw. Ihres Betreuer*in.
  • In Normalfall schlagen Ihre Prüfer*innen eine Person für den Vorsitz vor. Sollten Sie Probleme haben, eine*n Vorsitzende*n zu finden, reichen Sie die Anmeldung ohne Vorsitz ein. Die Studienprogrammleitung (SPL) wird dann jemanden zuweisen.
  • Die Koordination während der Prüfung übernimmt die bzw. der Vorsitzende. Er oder sie legt fest, welches Conference Tool verwendet wird, startet die Sitzung und lädt die anderen Teilnehmer*innen dazu ein. Die Noten werden eingetragen, sobald das Prüfungsprotokoll ans SSC retouniert wurde.
  • Den Prüfungsstoff oder prüfungsrelevante Inhalte legen die Prüfer*innen (oder der Fachbereich) fest. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig, was wie (in welchem Ausmaß) geprüft wird. Informationen der Fachbereiche und/oder Literaturlisten finden Sie weiter unten.
  • Bei Änderungen oder Absagen bitte alle Beteiligten (inkl. Sekretariat und SSC) direkt informieren. Änderungen bei Termin, Prüfungsfach oder Prüfer*innen müssen erneut von SPL genehmigt werden.
  • Sie dürfen eine Vetrauensperson dabei haben. Der Prüfungssenat kann bei Bedarf eine Aufsichtsperson zuschalten. Weitere Personen sind nicht zur Prüfung zuzuschalten. Einerseits, um die Verbindungsstabilität nicht zu gefährden, andererseits kann es auch zu rechtlichen Problemen kommen, wenn z. B. im Nachhinein nicht sicher ist, wer bei der nicht öffentlichen Sitzung der Prüfer*innen teilgenommen hat.

Mehr Informationen zu Video-Prüfungen und was dabei zu beachten ist, finden Sie auf Website des Center for Teaching and Learning (CTL) unter folgendem Link: https://ctl.univie.ac.at/home-learning/pruefen/

Betriebswirtschaft und Internationale Betriebswirtschaft

Organisation

Die bzw. der Betreuer*in der Masterarbeit ist immer auch Erstprüfer*in. Ein*e Prüfer*in für den zweiten Prüfungsteil ist entsprechend des gewählten Vertiefungsfaches (laut Curriculum, siehe unten) anzufragen. Dieses darf nicht die Vertiefung Ihrer Masterarbeit sein. Beachten Sie, dass die Prüfer*innen im besten Fall habilitiert sein sollten und jedenfalls fachlich geeignet sein müssen. Die bzw. der Vorsitzende ist kein*r Prüfer*in, d.h. sie oder er muss nicht vom Fach sein aber mindestens ein abgeschlossenes Doktorat oder PhD vorweisen und zum Zeitpunkt der Prüfung an der Universität Wien angestellt sein. Die Genehmigung des Prüfungssenats obliegt der SPL.

Das vollständig ausgefüllte Formular reichen Sie spätestens 3 Wochen vor geplantem Termin inkl. Antrag auf Studienabschluss Ihres Studiums per Email im SSC ein.

Formulare: Downloadcenter Master (Achtung! Abzugeben ist das Antragsformular für die Defensio UND das Abschlussprotokoll (Antrag auf Studienabschluss) zum Studium)

Voraussetzungen zur Zulassung

Masterstudium Betriebswirtschaft (Version 2016)

  • Voraussetzung für die Zulassung zur Masterprüfung ist die positive Absolvierung aller vorgeschriebenen Module und Prüfungen sowie die positive Beurteilung der Masterarbeit. Die Noten müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung für die Abschlussprüfung bereits eingetragen sein.
  • Die Masterprüfung besteht aus 2 Teilen: 1) dem Defensio-Teil über die Masterarbeit und das wissenschaftliche Umfeld (Vertiefung, in der die Arbeit verortet ist) und 2) einem zweiten Prüfungsteil über ein weiteres Vertiefungsfach gemäß Curriculum im Ausmaß eines Minors (20 ECTS). Hier muss eine Vertiefung gewählt werden, die nicht jener der Masterarbeit entspricht.
  • Die Inhalte der beiden Prüfungsteile sind im Vorfeld mit den jeweiligen Prüfer*innen abzuklären. Bitte auch die Literaturlisten beachten.
  • Die Masterprüfung hat einen Umfang von 2 ECTS-Punkten (1 ECTS-Punkt für den Defensio-Teil, 1 ECTS-Punkt für den Zweiten Prüfungsteil). Die Beurteilung erfolgt gemäß den Bestimmungen der Satzung. Es werden beide Prüfungsteile unabhängig voneinander jeweils mit einer eigenen Note beurteilt. Wenn einer der beiden Prüfungsteile negativ absolviert wurde, muss die gesamte Masterprüfung in einem neuen Termin wiederholt werden.


Masterstudium Internationale Betriebswirtschaft (Version 2016)

  • Voraussetzung für die Zulassung zur Masterprüfung ist die positive Absolvierung aller vorgeschriebenen Module und Prüfungen sowie die positive Beurteilung der Masterarbeit. Die Noten müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung für die Abschlussprüfung bereits eingetragen sein.
  • Die Masterprüfung besteht aus 2 Teilen: 1) dem Defensio-Teil über die Masterarbeit und das wissenschaftliche Umfeld (Vertiefung, in der die Arbeit verortet ist) und 2) über ein weiteres Vertiefungsfach gemäß Curriculum  § 5 B oder C, also die gewählte betriebswirtschaftliche oder kulturwissenschaftliche Vertiefung. Diese sollte den Umfang eines Minors (20 ECTS) haben. Hier muss eine Vertiefung gewählt werden, die nicht jener der Masterarbeit entspricht.
    • § 5 B. Vertiefungsphase Wirtschaft
      (1) Internationales Management
      (2) Betriebswirtschaft / BWL-Minors
    • § 5 C. Vertiefungsphase Kulturwissenschaftliche Räume
  • Die Inhalte der beiden Prüfungsteile sind im Vorfeld mit den jeweiligen Prüfer*innen abzuklären. Bitte auch die Literaturlisten beachten.
  • Die Masterprüfung hat einen Umfang von 2 ECTS-Punkten (1 ECTS-Punkt für den Defensio-Teil, 1 ECTS-Punkt für den Zweiten Prüfungsteil). Die Beurteilung erfolgt gemäß den Bestimmungen der Satzung. Es werden beide Prüfungsteile unabhängig voneinander jeweils mit einer eigenen Note beurteilt. Wenn einer der beiden Prüfungsteile negativ absolviert wurde, muss die gesamte Masterprüfung in einem neuen Termin wiederholt werden.

Literaturliste für Master BW und IBW

Major/Minor
Minor
Internationales Management

 

 

Statistik

Im Zuge des Magisterstudiums Statistik ist keine Abschlussprüfung vorgesehen. Nach positiv beurteilter Magisterarbeit und Absolvierung aller im Studium vorgesehenen Module, können Sie den Studienabschluss im SSC beantragen.

 

Volkswirtschaftslehre

Für die Zulassung zur Master Defensio muss der Studierende alle Module des Studiums sowie die Masterarbeit positiv abgeschlossen haben. Die Noten müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung für die Abschlussprüfung bereits eingetragen sein.

Es handelt sich um eine kommissionelle Abschlussprüfung, für welche ein Prüfersenat zusammen gestellt werden muss. Der Prüfersenat besteht aus Vorsitz (nicht Betreuer*in) und zwei Prüfer*innen (Betreuer und weiterer Prüfer). Die Masterarbeit wird verteidigt, es folgen Fragen zum wissenschaftlichen Umfeld des Themas der Masterarbeit. Es wird auf die Defensio eine Gesamtnote vergeben.

Sobald Sie einen Termin vereinbart haben, kontaktieren Sie das Sekretariat am Fachbereich VWL (Gabriele Prochaska und Annemarie Kellner), um den Termin zu buchen bzw. den Raum zu reservieren (bei Vor-Ort-Prüfungen).

Das vollständig ausgefüllte Formular reichen Sie spätestens 3 Wochen vor geplantem Termin inkl. dem Abschlussprotokoll (Antrag auf Abschluss) Ihres Studiums - im SSC ein.

Formulare: Downloadcenter Master (Achtung! Abzugeben ist das Antragsformular für die Defensio UND das Abschlussprotokoll (Antrag auf Studienabschluss) zum Studium)

Banking and Finance

Organisation

Für die Zulassung zur Master Defensio muss der Studierende alle Module des Studiums sowie die Masterarbeit positiv abgeschlossen haben.

Es handelt sich um eine kommissionelle Abschlussprüfung, für welche ein Prüfersenat zusammen gestellt werden muss. Der Prüfersenat besteht aus Vorsitz (nicht Betreuer*in) und zwei Prüfer*innen (Betreuer und weiterer Prüfer). Die Masterarbeit wird verteidigt, es folgen Fragen zum wissenschaftlichen Umfeld des Themas der Masterarbeit. Es wird auf die Defensio eine Gesamtnote vergeben.

Sobald Sie einen Termin vereinbart haben, kontaktieren Sie das Sekretariat am Fachbereich Finance, um den Termin zu buchen bzw. den Raum zu reservieren (bei Vor-Ort-Prüfungen).

Details zur Prüfung und Literatur bitte am Fachbereich erfragen.

Formulare: Downloadcenter Master (Achtung! Abzugeben ist das Antragsformular für die Defensio UND das Abschlussprotokoll (Antrag auf Studienabschluss) zum Studium)

Termine Abschlussprüfungen

Informationen auf Grund von Covid-19

Masterprüfungen finden bis auf Weiteres online per Videoschaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website des CTL. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte das Büro Studienpräses.

Abholung der Abschlussdokumente

Nachdem Sie Ihren Studienabschluss beantragt haben und das StudienServiceCenter Ihre Abschlussdokumente fertiggestellt hat, werden diese durch die Studienprogrammleitung unterzeichnet. Danach werden Sie über die Fertigstellung Ihrer Dokumente informiert und können sich diese im StudienServiceCenter abholen. Vergessen Sie bitte nicht, das Statistische Datenblatt auszufüllen und die ausgedruckte Bestätigung zur Abholung in das StudienServiceCenter mitzubringen.

Link: Downloadcenter

Die Abschlussdokumente können während der Öffnungszeiten im StudienServiceCenter der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften entweder persönlich oder durch eine schriftlich bevollmächtigte Person abgeholt werden.

Link: Downloadcenter

Akademische Abschlussfeier

Studienabschlüsse werden an der Universität Wien gebührend gefeiert. Zu diesem Zweck organisiert das Veranstaltungsmanagement der Universität Wien Bakkalaureatsabschlussfeiern, Sponsionen und Promotionen.
Nähere Informationen zur Akademischen Abschlussfeier finden Sie auf der Seite des Veranstaltungsmanagements.