Anerkennung von Praktika

BW & IBW

 

Es gibt für die Einreichung der Antragsunterlagen keine Fristen! Sie können sie jederzeit während der Öffnungszeiten im International Support abgeben. Es ist jedoch in Ihrem Sinne wenn Sie zwischen Abgabe und Praktikumsbeginn ausreichend Zeit einplanen.

Bachelor BW & IBW 2014

Anerkannt wird das Praktikum für das Modul EC/Individuelle Vertiefung/Auslandsaufenthalt (max. 16 ECTS = 400 Arbeitsstunden).

Ein Auslandspraktikum darf maximal im Ausmaß von 16 ECTS absolviert werden. .
Werden Praktika im Ausmaß von 16 ECTS absolviert, so sind die restlichen 14 ECTS frei (Alternative Erweiterungen) zu erbringen. Werden Auslandssemester bzw. Praktika mit weniger als 15 ECTS absolviert, so ist ein 15 ECTS Erweiterungscurriculum zu absolvieren, die restlichen ECTS durch Alternativen Erweiterungen.

 

Antragsunterlagen

  • Bestätigung des Unternehmens inkl. Angabe über Dauer, Stundenausmaß pro Woche und Arbeitssprache (wenn Sie eine Erasmus-Förderung beantragen möchten, können Sie das Learning Agreement als Bestätigung verwenden - es muss aber bereits vom Unternehmen unterschrieben/gestempelt sein)
  • Tätigkeitsbeschreibung (es muss sich um eine Tätigkeit handeln, die mit (I)BW zu tun hat, z.B. Marketing) - Diese Beschreibung kann auch in der Bestätigung des Unternehmens inkludiert werden.
  • Vorab-Bescheid (Bitte herunterladen und online ausfüllen)

Voraussetzungen

  • Praktikum darf nicht im Heimatland (Staatsbürgerschaft) und nicht im Land des Studienortes absolviert werden
  • Institutionen mit extraterritorialem Status in Österreich gelten nicht als Ausland und kommen daher nicht in Frage
  • Das Praktikum muss aus Gründen der Qualitätssicherung mindestens im Ausmaß von 4 ECTS (100 Arbeitsstunden erbracht werden. Ausnahmen müssen von der SPL genehmigt werden.

STEOP + die folgenden Vorlesungen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre müssen positiv absolviert sein:

  • VO Unternehmensführung  (3 ECTS)
  • VO Produktion und Logistik (3 ECTS)
  • VO Marketing  (3 ECTS)
  • VO Finanzwirtschaft  (3 ECTS)
  • VO Buchhaltung (3 ECTS)
  • VO Kostenrechnung (3 ECTS)

-> Anerkennungsverfahren nach Beendigung des Praktikums

Master IBW 2016

Das Praktikum kann für Modul D - Integrative Vertiefung anerkannt werden (4 ECTS = 100 Arbeitsstunden).

Antragsunterlagen

  • Bestätigung des Unternehmens inkl. Angabe über Dauer, Stundenausmaß und Arbeitssprache
    (wenn Sie eine Erasmus-Förderung beantragen möchten, können Sie das Learning Agreement als Bestätigung verwenden - es muss aber bereits vom Unternehmen unterschrieben/gestempelt sein)
  • Tätigkeitsbeschreibung (es muss sich um eine Tätigkeit handeln, die mit BW zu tun hat, z.B. Marketing) - Diese Beschreibung kann auch in der Bestätigung des Unternehmens inkludiert werden.
  • Vorab-Bescheid (Bitte herunterladen und online ausfüllen)

Voraussetzungen

  • Praktikum darf nicht im Heimatland (Staatsbürgerschaft) und nicht im Land des Studienortes absolviert werden
  • Österreichische Vertretungen im Ausland bzw. Institutionen mit extraterritorialem Status in Österreich gelten nicht als Ausland und kommen daher nicht in Frage
  • Beginn des 2. Semesters (In Ausnahmefällen früher, Sie müssen zum Zeitpunkt des Praktikums aber zumindest bereits im MA-Studium gemeldet sein.)

-> Anerkennungsverfahren nach Beendigung des Praktikums

Master IBW 2006

Das Praktikum wird für Wirtschaftskommunikation (WIKO) mit 8 ECTS (=200 Arbeitsstunden) anerkannt.

Antragsunterlagen

  • Bestätigung des Unternehmens inkl. Angabe über Dauer, Stundenausmaß pro Woche und Arbeitssprache
  • Tätigkeitsbeschreibung (es muss sich um eine Tätigkeit handeln, die mit BW zu tun hat, z.B. Marketing) - Diese Beschreibung kann auch in der Bestätigung des Unternehmens inkludiert werden.
  • Vorab-Bescheid (Bitte herunterladen und online ausfüllen)

Voraussetzungen

  • Das Praktikum muss bei einem Unternehmen in einem Land gemacht werden, das nicht Deutsch und nicht Muttersprache als Landessprache hat
  • Österreichische Vertretungen im Ausland bzw. Institutionen mit extraterritorialem Status in Österreich gelten nicht als Ausland und kommen daher nicht in Frage
  • Die 8 ECTS müssen in einem Stück erbracht werden.
  • Beginn des 2. Semesters (In Ausnahmefällen früher, Sie müssen zum Zeitpunkt des Praktikums aber zumindest bereits im MA-Studium gemeldet sein.)
 
-> Anerkennungsverfahren nach Beendigung des Praktikums

Master BW 2016

Das Auslandspraktikum wird für Modul C - Wahlfächer anerkannt (entweder 4 ECTS/100 Arbeitsstunden oder 8 ECTS/200 Arbeitsstunden).

Antragsunterlagen

  • Bestätigung des Unternehmens inkl. Angabe über Dauer, Stundenausmaß pro Woche und Arbeitssprache (wenn Sie eine Erasmus-Förderung beantragen möchten, können Sie das Learning Agreement als Bestätigung verwenden - es muss aber bereits vom Unternehmen unterschrieben/gestempelt sein)
  • Tätigkeitsbeschreibung (es muss sich um eine Tätigkeit handeln, die mit BW zu tun hat, z.B. Marketing) - Diese Beschreibung kann auch in der Bestätigung des Unternehmens inkludiert werden.
  • Vorab-Bescheid (Bitte herunterladen und online ausfüllen)

Voraussetzungen

  • Praktikum darf nicht im Heimatland (Staatsbürgerschaft) und nicht im Land des Studienortes absolviert werden
  • Österreichische Vertretungen im Ausland bzw. Institutionen mit extraterritorialem Status in Österreich gelten nicht als Ausland und kommen daher nicht in Frage
  • Beginn des 2. Semesters (In Ausnahmefällen früher, Sie müssen zum Zeitpunkt des Praktikums aber zumindest bereits im MA gemeldet sein.)
  • Das Praktikum muss aus Gründen der Qualitätssicherung mindestens im Ausmaß von 4 ECTS (100 Arbeitsstunden erbracht werden. Ausnahmen müssen von der SPL genehmigt werden.
-> Anerkennungsverfahren nach Beendigung des Praktikums

Master BW 2016 - Inlandspraktikum

Das Inlandspraktikum wird für Modul C - Wahlfächer anerkannt (max. 8 ECTS = 200 Stunden).

Antragsunterlagen für Vorausgenehmigung (vor Antritt des Praktikums)

  • Bestätigung des Unternehmens inkl. Angabe über Dauer, Stundenausmaß pro Woche
  • Tätigkeitsbeschreibung (es muss sich um eine Tätigkeit handeln, die mit BW zu tun hat, z.B. Marketing) - Diese Beschreibung kann auch in der Bestätigung des Unternehmens inkludiert werden.
  • Vorab-Bescheid ­(Bitte herunterladen und online ausfüllen)

Voraussetzungen

  • Das Praktikum muss im Land des Studienorts (Österreich) oder im Heimatland lt. Staatsbürgerschaft absolviert werden.
  • Beginn des 2. Semesters (In Ausnahmefällen früher, Sie müssen zum Zeitpunkt des Praktikums zumindest bereits im MA-Studium gemeldet sein.)
  • Das Praktikum muss aus Gründen der Qualitätssicherung mindestens im Ausmaß von 4 ECTS (100 Arbeitsstunden erbracht werden. Ausnahmen müssen von der SPL genehmigt werden.


-> Anerkennungsverfahren nach Beendigung des Praktikums

Bachelor & Master BW 2006

Studierende können ein Praktikum nur ins Diploma Supplement eintragen lassen. Dies ist ausreichend um die Erasmus-Förderung zu erhalten. Dafür benötigen wir keinen Vorab-Bescheid. Kommen Sie am besten mit dem Learning Agreement for Traineeships in die Sprechstunde.

Anerkennung nach Ende des Praktikums

Um die Anerkennung durchzuführen, sind innerhalb 2 Monate nach Ende des Aufenthalts folgende Dokumente im International Support einzureichen

  • Erfahrungsbericht: ca. 15 Seiten in einer gängigen Schriftart, 12pt, 1,5-facher Zeilenabstand
    Inhalte: Beschreibung des Unternehmens, Aufgabenbereiche, Erfahrungen, inwieweit konnten Studieninhalte angewendet werden, inwieweit können Arbeitserfahrungen ins Studium mitgenommen werden
    • Wenn das Praktikum für die WIKO (MA IBW 2006) anerkannt wird, muss der Bericht in der jeweiligen Fremdspracheverfasst werden, in der das Praktikum stattgefunden hat. Dazu muss diese im Arbeitszeugnis aufscheinen.
    • Bei der Anerkennung eines Auslandspraktikums für die Individuelle Vertiefung (BA-Curr. 2014), die Integrative Vertiefung (MA IBW 2016) oder die Wahlfächer (MA BW Curr. 2016) ist der Bericht in Englisch zu verfassen.
    • Bei der Anerkennungs eines Inlandspraktikums (MA BW 2016) ist der Bericht auf Englisch oder Deutsch zu verfassen.
  • Vorausbescheid (Vorabgenehmigung der SPL)
  • Arbeitszeugnis/Bestätigung des Unternehmens über erfolgreiche Absolvierung des Praktikums (Dauer, Stundenausmaß, Arbeitssprache) abzugeben.

 


VWL- und Statistik-Studierende können ein Praktikum derzeit nur ins Diploma Supplement eintragen lassen. Dafür benötigen wir keinen Vorab-Bescheid.

 

Weitere Informationen und Beratung zur Anerkennung erhalten Sie beim International Support.