Medienportal


 

 

Gratulation: Ernst Fehr erhielt Oskar-Morgenstern-Medaille (05.09.2017)

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat am Dienstag, 5. September 2017 die Oskar-Morgenstern-Medaille an den renommierten Ökonomen Ernst Fehr im Rahmen der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik verliehen. Die heuer zum dritten Mal vergebene Auszeichnung erhält er für seine Verdienste hinsichtlich seiner großartigen Forschungsleistungen in der Verhaltens- und Neuroökonomie. Über seine Verhaltensexperimente und über die Rolle von Fairness, Tratsch und Sex sprach Ernst Fehr im Vorfeld mit Andreas Sator im STANDARD-Interview (02.09.2017).

Ernst Fehr ist Absolvent der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Wien und seit 1994 ordentlicher Professor für Mikroökonomik und Experimentelle Wirtschaftsforschung an der Universität Zürich. Fehr gilt außerdem im deutschsprachigen Raum als Favorit für die zukünftige Auszeichnung mit dem Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften (Wirtschaftsnobelpreis).